Dauer: 1 oder 2 Tage Zielgruppen: die Konsensfördernde Kommunikation ist für jede/n geeignet und hilfreich, sowohl beruflich, als auch privat. Je nach Berufsgruppe stelle ich Übungen und Arbeitsblätter spezifisch zusammen und gehe gezielt auf Schwerpunkte und Bedürfnisse ein. Methoden: Modell der gewaltfreien Kommunikation alltagstauglich abgewandelt Körperübungen (aus dem Aikido kommend) von Fred Donaldson viele praktische Übungen Arbeitsblätter Rollenspiele Weisheitsgeschichten Ziele: auch in schwierigen Situationen handlungsfähig bleiben. unabhängiger vom Verhalten anderer sein. mehr Empathie - für sich selbst und das Gegenüber haben. dazu beitragen dass ein Weg gefunden wird, der für alle Beteiligten zufriedenstellend ist. im Konfliktfall Kraft sparen. sich klarer ausdrücken was einem wichtig ist und worum es eigentlich geht. besser hören und verstehen können was der/dem anderen wichtig ist. Eigenverantwortung übernehmen. Seminare Die Menschen wählen unterschiedliche Wege auf der Suche nach Erfüllung und Glück. Nur weil sie auf einem anderen Weg unterwegs sind als man selbst bedeutet das nicht, dass sie verloren gegangen sind. (Cesare Beccaria) Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen es in sich selbst zu entdecken. (Galileo Galilei) Im Grunde sind es immmer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben. (Wilhelm von Humboldt)